Back to tours

Aalto und die Exotik der Grenze zu Russland in Imatra

Location: Imatra, Finnland

Dauer: 4 Std.

Sehenswertes: Die Kirche der drei Kreuze in Imatra, Das Staatshotel , Imatra Spa Resort

Persons: Min. 10

Verfügbar: Ganzjährig

Accommodation: Not included

Transportation: Not included

Themen: Funktionalismus, Industriestandorte, Kirchen, Kulturelle Gebäude

From 60 € person

Die Entstehung des Flusses Vuoksi und des Saimaa-Sees am Ende der Eiszeit, die reiche Industriegeschichte der Region sowie die Kriegsereignisse und der heutige Status als Grenzstadt sind Themen, die dem Besucher vielseitige Einblicke bieten. Kommen Sie mit auf eine Rundfahrt durch Imatra und lernen Sie die vielfältigen Seiten der Stadt kennen.

Höhepunkte der Tour:

  • Die Kirche der drei Kreuze
  • Imatra-Rundfahrt
  • Mittagessen im Imatra Spa Resort

Imatra liegt am Fluss Vuoksi, am Ufer des Saimaa-Sees. Das Stadtzentrum ist nur 6 Kilometer von der russischen Grenze entfernt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Alvar Aalto gebeten, einen Flächennutzungsplan für Imatra zu erstellen, in dem drei alte Dörfer, die relativ weit voneinander entfernt waren, zusammengelegt werden sollten: Imatrankoski, Vuoksenniska und Tainionkoski. Die Industriegemeinde Vuoksenniska brauchte auch kirchliche Dienstleistungen, sodass Aalto 1955 den Auftrag erhielt, eine neue Kirche zu entwerfen.

Auf dieser Tour lernen Sie die von Aalto entworfene Kirche der drei Kreuze kennen, die von der internationalen Organisation DOCOMOMO als eines der bedeutendsten Gebäude der modernen Architektur in Finnland klassifiziert wurde. Die helle, friedliche Atmosphäre der Kirche und die von Aalto herausgestellte Verbindung zur Natur schaffen ein harmonisches Ganzes. Die Kirche ist durch das Thema der Dreiteilung gekennzeichnet: Das Altarbild wird durch drei schlichte Kreuze ersetzt und der Kirchenraum kann durch Trennwände in drei Teile unterteilt werden.

Auf einer geführten Rundfahrt durch Imatra sehen Sie stattliche Jugendstilgebäude und Gebäude, die den Funktionalismus repräsentieren. In den idyllischen Arbeiterwohngebieten bekommen Sie einen Einblick in die Industriegeschichte von Imatra. Außerdem werden Sie dramatische Geschichten aus den Zeiten der letzten Kriege hören. Krönung Ihres Ausflugs ist ein Mittagessen im Imatra Spa Resort, das in wunderschöner Umgebung am Ufer des Saimaa-Sees liegt.

Die helle, friedliche Atmosphäre der Kirche der drei Kreuze und die von Aalto hervorgehobene Verbindung zur Natur schaffen ein harmonisches Ganzes. Foto: imatra.kuvat.fi

Die Kirche der drei Kreuze ist durch das Thema der Dreiteilung gekennzeichnet: Das Altarbild wird durch drei schlichte Kreuze ersetzt und der Kirchenraum selbst kann durch Trennwände in drei Teile unterteilt werden. Foto: imatra.kuvat.fi

Ein besonderes Juwel von Imatra ist die Kirche der drei Kreuze. Die Kirche, die wie eine Skulptur inmitten einer Kiefernheidelandschaft aufsteigt, verkörpert die von freier Form und Erfindungsgeist geprägte Seite der Architektur von Alvar Aalto.
Imatrankoski, Imatran Valtionhotelli
Das Staatshotel Imatra befindet sich am Ufer des Imatrankoski. Foto: imatra.kuvat.fi.
Kolmen Ristin kirkko
Die Kirche der drei Kreuze wird jedes Jahr von vielen Touristen besucht, sie ist aber auch für Einheimische ein wichtiger Ort der Zusammenkunft. Foto: imatra.kuvat.fi.
Valtionhotelli, Imatra
Das Staatshotel Imatra im Wintergewand. Foto: imatra.kuvat.fi.
Niskalampi asuinalue
Die geführte Tour durch Imatra führt unter anderem auch in das idyllische Wohngebiet Niskalampi. Foto: imatra.kuvat.fi.
Imatran Kylpylä
Das Imatra Spa Resort befindet sich in wunderschöner Lage am Ufer des Saimaa-Sees. Foto: imatra.kuvat.fi.

Programm nach Tagen

Tag1: Programm des Tages

Ankunft in Imatra entweder mit dem Zug, dem Linienbus oder mit einem eigens angemieteten Transportfahrzeug. Der Tourführer nimmt die Gruppe am Bahnhof in Empfang.

Das Tagesprogramm beginnt mit einem Besuch der von Alvar Aalto entworfenen Kirche der drei Kreuze. Im Rahmen eines geführten Rundgangs wird die Gruppe mit der Entstehungsgeschichte der Kirche vertraut gemacht. Der Entwurf der Kirche gilt als der ausgefallenste Kirchenentwurf von Aalto. Die architektonische Gestaltung ist von Aaltos Herangehensweise geprägt, sowohl praktische als auch ästhetische Bedürfnisse synthetisch miteinander zu verbinden.

Von der Kirche aus geht es weiter am malerischen Ufer des Vuoksi entlang zu weiteren Sehenswürdigkeiten von Imatra. Die Rundfahrt führt zum Imatrankoski, dem größten Wasserfall Finnlands, in dessen Nähe sich auch das weltberühmte schlossartige Staatshotel Imatra befindet. Das Staatshotel wurde 2014 zum schönsten Gebäude Finnlands gekürt, weshalb es bei dieser Rundtour durchaus zu spontanen Begeisterungsbekundungen kommen kann!

Während der Rundfahrt werfen Sie auch einen Blick auf die Landesgrenze nach Russland und lernen die Wohngebiete der Industriearbeiter in Niskalampi und Kupari kennen. Zum Abschluss des Tages fahren Sie in Richtung des Saimaa – dem größten See Finnlands, der u. a. für seine vielen Spa-Bäder bekannt ist. Der Ausflugstag endet mit einem leckeren Mittagessen im Imatra Spa Resort, woraufhin die Heimreise angetreten wird.

Nützliche Informationen

Adressen der Besuchsziele

  • Kolmen Ristin kirkko (Kirche der drei Kreuze), Ruokolahdentie 27, 55800 Imatra
  • Imatran Kylpylä (Imatra Spa Resort), Purjekuja 2, 55420 Imatra

Route der Tour auf der Karte

1. Imatra

Objekte, die in der Rundtour enthalten sind

Kolmen Ristin kirkko. Kuva: imatra.kuvat.fi.

Die Kirche der drei Kreuze in Imatra

Imatra / 1956-58

Die Kirche der drei Kreuze, eine von mehreren Kirchen der Kirchengemeinde von Imatra, liegt im Stadtteil Vuoksenniska. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Alvar Aalto gebeten, einen Flächennutzungsplan für Imatra zu erstellen, der vorsah, drei alte Dörfer zusammenzulegen, die relativ weit voneinander entfernt lagen: Imatrankoski, Vuoksenniska und Tainionkoski. Die Industriegemeinde Vuoksenniska…

Kolmen Ristin kirkko. Kuva: imatra.kuvat.fi.

Das Staatshotel

Imatra

In unmittelbarer Nähe des Imatrankoski, dem größten Wasserfall Finnlands, liegt das weltberühmte Staatshotel Imatra.

Kolmen Ristin kirkko. Kuva: imatra.kuvat.fi.

Imatra Spa Resort

Imatra

Imatra Spa, das vielseitigste Resort in Ostfinnland, befindet sich in der malerischen Umgebung von Ukonniemi, in der Nähe des Stadtzentrums von Imatra.

Informationen zu dieser Rundtour

Gut zu wissen

  • Die Rundtour wird für Gruppen und für Einzelreisende angeboten.
  • Es ist möglich, das Programm nach Kundenwunsch mit anderen Programmangeboten zu kombinieren.

Der Tourvorschlag umfassts

  • Geführter Rundgang durch Aaltos Kirche der drei Kreuze
  • Geführte Architekturrundfahrt in Imatra. Besuchsziele: Imatrankoski-Wasserfall, Staatshotel Imatra, russische Grenze, Industriearbeiterwohnviertel in Niskalammi und Kupari
  • Für Einzelreisende Transfers vom Bahnhof oder von den Hotels in Imatra

Zusätzliche Dienstleistungen

Zusatzleitungen:

  • SAusflugsschiffsfahrt auf dem Saimaa-See oder auf dem Vuoksi-Fluss (Juni-August), Preis 20 € pro Person. Bitte beachten Sie, dass der Preis nicht die Kosten für den Bus der Gruppe beinhaltet.
  • Zugticket für Einzelreisende Helsinki-Imatra-Helsinki

Bitte beachten: Ausflugsfahrt auf dem Vuoksi-Fluss mit max. 14 Teilnehmern!

Der Tourvorschlag umfasst nicht

  • Kosten für den Bus der Gruppe

Preis ab 60 € per person

  • Preis für Gruppen: 60 € pro Person
  • Mindestgruppengröße 10 Personen
  • Für Einzelreisende 350 €/2 Personen

Alle Rechte vorbehalten.

Anfragen und Reservierungen

Preis ab 60 € per person

  • Preis für Gruppen: 60 € pro Person
  • Mindestgruppengröße 10 Personen
  • Für Einzelreisende 350 €/2 Personen

Alle Rechte vorbehalten.

Imatra Tours

Helsingintie 1

55100 , Imatra

Book trip


    Please submit your request in English.