Back to destinations

Säästöpankki – die Sparbank in Tammisaari

Address: Asematie 6, 10600 Raasepori, Finland Google-Maps öffnen

Entrance fee: Eintritt frei

Rundtouren: Nach gesonderter Absprache serviert das Restaurant Piazza ein spezielles Bankdirektor-Menü, das eine kurze Einführung in die interessante Geschichte des Gebäudes einschließt.

Themen: Bürogebäude, Restaurants

Website: Visit Raseborg

Opening hours

Öffnungszeiten der Sparbank Säästöpankki in Tammisaari werktags (während der Dienstzeiten)
Mo–Fr 10.00–16.30 Uhr

Öffnungszeiten des Restaurants Piazza werktags:
Mo–Fr 11.00–15.00 Uhr

1962 wurde Alvar Aalto mit dem Entwurf der Sparbank in Tammisaari beauftragt. Das Bankgebäude liegt im Zentrum der Stadt Tammisaari. Die Front des Hauses ist zum Markt hin zweigeschossig, das dritte Geschoss ist eingezogen. Der Marktplatz wird von der imposanten Marmorfassade des Gebäudes dominiert, die der Fassade des von Aalto entworfenen Bürohauses von Enso-Gutzeit im Helsinkier Stadtteil Katajanokka ähnelt. Die anderen Fassaden des Bankgebäudes bestehen aus geschlämmtem Ziegel. Aalto hatte bei der Planung des Gebäudes freie Hand, auch bei der Gestaltung der Innenräume, von denen er einen großen Teil entwarf.

Die Bauarbeiten begannen offiziell im Sommer 1967. Das Richtfest wurde im November desselben Jahres gefeiert. 1967 wurde auch der Namenswettbewerb für das neue Gebäude ausgeschrieben, bei dem der Vorschlag „Ekecenter – Tammikeskus“ gewann. Bereits im Februar 1968 zogen nach und nach die ersten Mieter in die Räume des Gebäudes ein, und im selben Jahr wurde ein Restaurant eröffnet. Die Bank wurde erst im März 1969 eröffnet. Im August – am 110. Jahrestag der Sparbank Säästöpankki – wurde das Gebäude offiziell eingeweiht. Die Zeichnungen, die Aalto für den nächsten Bauabschnitt angefertigt hatte, wurden 1976 veröffentlicht. Die Erweiterungsarbeiten wurden 1986 unter der Aufsicht des Architekten Sverker Gardberg abgeschlossen.

Auch heute noch sind in dem Gebäude die Räume der Sparbank Säästöpankki untergebracht, wobei sich im Erdgeschoss die Schalterhalle und im mittleren Geschoss die Büros der Bank befinden. Das Obergeschoss ist das Mittagsrestaurant Piazza untergebracht.

Aalto entwarf auch die Restauranträume im dritten Geschoss des Bankgebäudes. Das im Geiste von Aalto eingerichtete Mittagsrestaurant Piazza ist an Wochentagen von 11.00 bis 15.00 Uhr in der obersten Etage des Gebäudes für jedermann geöffnet. Auf Anfrage kann das Restaurant auch für Privatveranstaltungen reserviert werden.

Inspiriert von Aalto serviert das Piazza nach gesonderter Absprache auch ein spezielles Bankdirektor-Menü, zu dem die Gäste auch eine kurze Einführung in die interessante Geschichte des Gebäudes bekommen.

Das Menü umfasst:

  • Vorspeise am Tisch serviert (Pilz-Cappuccino-Suppe)
  • Hauptgericht vom Buffet (Fisch, vegetarisch oder Fleisch)
  • Dessert am Tisch serviert (kleine Süßspeise)

Das Bankdirektor-Menü wird aus hochwertigen, lokal produzierten Zutaten zubereitet und umfasst die Lieblingsspeisen des geschäftsführenden Bankdirektors. Der Preis für das Abendessen beträgt 35 € pro Person. Das Restaurant Piazza bietet sich auch für Gruppen an (mindestens 10 Personen). Reservierungen können das ganze Jahr über für die Zeit von 16 bis 20 Uhr an allen Wochentagen und am Wochenende auch für die Mittagszeit vorgenommen werden.

Als Ergänzung zum kulinarischen Erlebnis können Sie auch eine Führung durch die Altstadt von Tammisaari buchen, die vom Sparbankgebäude gut zu Fuß erreichbar ist. Die Führung kann auf Finnisch, Schwedisch und Englisch durchgeführt werden. Am Rande der Altstadt befindet sich auch die von Alvar Aalto entworfene Villa Skeppet. Die Villa Skeppet wird im Dezember 2020 für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Anfragen und Reservierungen bei Päivi Purontaus, Tel.+358 50 387 1277, E-Mail info@piazzafood.fi

Die imposante Marmorfassade der Sparbank in Ekenäs ähnelt vom Stil her dem Hauptgebäude des Enso-Gutzeit-Konzerns im Helsinkier Stadtteil Katajanokka. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.

Aalto hatte bei der Gestaltung der Innen- und Außenräume der Sparbank in Ekenäs völlig freie Hand. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.

Auch heute noch sind in dem Gebäude die Räume der Sparbank Säästöpankki untergebracht, wobei sich im Erdgeschoss die Schalterhalle und im mittleren Geschoss die Büros der Bank befinden. Das Obergeschoss ist das Mittagsrestaurant Piazza untergebracht. Inspiriert von Aalto serviert das Piazza nach gesonderter Absprache auch ein spezielles Bankdirektor-Menü, zu dem die Gäste auch eine kurze Einführung in die interessante Geschichte des Gebäudes bekommen.
Tammisaaren säästöpankki
Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich die Schalterhalle und im obersten Geschoss das Mittagsrestaurant Piazza. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.
Tammisaaren säästöpankki
Im Bankgebäude war auch noch Platz für andere Geschäftsräume vorgesehen. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.
Tammisaaren säästöpankki, lounasravintola
Das Restaurant nahm 1968 in dem Gebäude seinen Betrieb auf. Heutzutage bedient in denselben Räumlichkeiten das Mittagsrestaurant Piazza seine Gäste. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.
Lounasravintola Piazza, Tammisaaren säästöpankki
Inspiriert vom Geist Aaltos bietet das Restaurant Piazza nach gesonderter Absprache auch ein spezielles Bankdirektor-Menü an. Foto: Kjell Svenskberg.
Lounasravintola Piazza, Tammisaaren säästöpankki
Das Mittagsrestaurant Piazza erwartet seine Gäste in der Regel an Werktagen, kann aber auf Voranmeldung auch zu anderen Zeiten besucht werden. Foto: Kjell Svenskberg.
Lounasravintola Piazza, Tammisaaren säästöpankki
Das Mittagsrestaurant Piazza serviert hausgemachte, hochwertige, schmackhafte und abwechslungsreiche Speisen. Foto: Kjell Svenskberg.
Tammisaaren säästöpankki
Aalto-Lampen in der Sparbank in Ekenäs. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.
Tammisaaren säästöpankki
Eingangshalle der Sparbank in Ekenäs. Foto: Maija Holma, Alvar-Aalto-Stiftung.

Objekt auf der Karte

1. Säästöpankki – die Sparbank in Tammisaari

Informationen über die Tour

Gut zu wissen

Anreise nach Ekenäs

Ekenäs liegt etwa 90 Kilometer von Helsinki entfernt in der Stadt Raseborg. Es bestehen gute Verkehrsverbindungen von Helsinki nach Ekenäs mit dem Zug und mit dem Bus. Die Fahrt mit dem Auto von Helsinki nach Ekenäs dauert etwa 1 Stunde und 15 Minuten.

Die Sparbank Säästöpankki befindet sich direkt im Stadtzentrum von Ekenäs in der Asematie 6, etwa 400 m vom Bahnhof von Ekenäs entfernt. Die Mitarbeiter der Bank erreichen Sie unter der Telefonnummer +358 19 222500. Raseborg verfügt auch über ein umfassendes öffentliches Verkehrsnetz. Die Telefonnummer des Taxiservice in Ekenäs ist 0100 3344.

Weitere touristische Informationen über Raseborg

Geführte Touren

Nach gesonderter Absprache serviert das Restaurant Piazza ein spezielles Bankdirektor-Menü, das eine kurze Einführung in die interessante Geschichte des Gebäudes einschließt.